LA DISCUSSION (2019) AT /FR

Zeitgenössischer Tanz / Zirkus

Am Anfang stand die Begegnung zweier Frauen/TänzerInnen: Die Tanzperformance ‚La Discussion’ beschäftigt sich mit diesem Sich-Begegnen und den daraus resultierenden Gesprächen. Tänzerisch wird das In-Beziehung-Treten und das (freundliche) Einander-Kennenlernen in Szene gesetzt. 

Das choreographische Konzept entsteht durch die verschiedenen Phasen des tänzerischen Kennenlernens: Entdeckung, Identifikation, (Nicht-)Zuhören, Austausch, Konflikt (statt Aufschrei), Versöhnung, Transformation.

In der Komposition werden die unterschiedlichen Begegnungs-Zyklen anhand von verschiedenen Tableaus visualisiert. Das Gespräch wird in Bewegung übersetzt und jedes Tableau endet mit einem Ereignis, das sowohl die einzelne Tänzerin als Individuum als auch die Beziehung der Tänzerinnen zueinander verändert. Es entsteht eine Choreographie, bei der die zwei Tänzerinnen durch Rhythmus, Klänge, Pausen und Kreisbewegungen verbunden bleiben – wie in einem guten Gespräch: La Discussion.

Creator/Performer: 
Lola Atger & Verena Schneider

Musikkreation: 
Charles Sagnet

Mentorin: 
Marion Bati

Lichtdesign: 
Louise Juliens, FREIFALL & Cie N/C Produktion,
Kollaboration FR/AT

Förderung: 
Gefördert von BKA-Bundeskanzleramt, Atelier Medicis

Dank an: 
Tanz*Hotel, Im_Flieger, Espace Catastrophe, L’Essieut du Batut, Pita (Play in Attic)