Plateau Partagé

Plateau Partagé ist eine Performance-Plattform für internationale, nationale und lokale Kunst- und Kulturschaffende verschiedener darstellender und bildender Disziplinen. Jede Auflage wird unter einem anderen Themenschwerpunkt kuratiert und entwickelt.
Das Programm besteht aus Performances, Ausstellung mit Dialogformaten und Workshops und es wird besonderen Wert auf das Fördern von lokalen und nationale Künstler*innen, sowie das Sichtbarmachen von zeitgenössischem Zirkus als darstellende Kunstform gelegt.
Plateau Partagé findet in einem 2-jährlichen Zyklus im Dezember in Innsbruck statt und wird von dem Verein Freifall in Kooperation mit lokalen Partner*innen (BRUX – Freies Theater, Kunstraum Innsbruck) produziert.
Plateau Partagé liegt der Idee zu Grunde, gemeinsam Räume zu schaffen, gemeinsam sichtbar zu werden, sich vernetzen und auf Synergieeffekte im spartenübergreifenden Arbeiten zu vertrauen.

Plateau Partagé#2: Lost & Found
Ein transdiziplinärer Performance-Parcours

Fr 17. – So 19. Dezember 2021 @ BRUX / Freies Theater Innsbruck, Audioversum, Leokino Innsbruck & Kunstraum Innsbruck

In dieser Ausgabe teilen sich die Künstler*innen die Bühnen und Räumlichkeiten des BRUX / Freies Theater Innsbruck und des Audioversums und verwandeln diese in einen Parcours. Zusätzlich entsteht im Kunstraum Innsbruck und im Leokino Innsbruck ein Rahmenprogramm.Alle Arbeiten beschäftigen sich mit dem Themenkomplex Lost & Found.

Mehr Informationen: www.verein-freifall.com

Plateau Partagé#1: Begegnung / Vergegnung
13.-14.12.2019 @   BRUX – freien Theater Innbruck

Mehr Informationen:
https://www.brux.at/produktionen/plateau-partage-1/